Tanzmaus
Neu: Pipi Vagina :>Heute im Angebot:

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Jahr 2007
  Jahr 2006
  Jahr 2005
  Jahr 2004
  1 Song..
  Gästebuch
  Kontakt
 


Matze wird ausgestattet von:

POWERED BY PUBLICONS.DE

http://myblog.de/mathkowa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Exzessivismus: Mama weiß warum.

Ich habe arg das Gefühl, dass ich irgendwann noch von diesem übermäßigen Vodka-E Verzehr einen ganz üblen Herzkasper bekomme. Das äußerte sich schon heut morgen durch übelste Schnappatmungen und Kreislaufkollapse. Gelohnt hat es sich auf jeden Fall, denn auch dieses Mal war die Turmparty wie gewohnt sehr annehmlich. Alle Promis, alle Sternchen - Glamour pur. Highlight des Abends: Nur aufs Klo gehen dürfen, wenn man ne Klokarte hat, Nervenkitzel bis unter die Decke.

Aber was ist sonst noch so in dieser Wahnsinns Woche passiert? Am Donnerstag gab ich mir die Ehre, in meinen Geburtstag reinzufeiern. Tink Tonk (in Anlehnung an die sexy Ische aus Little Britain) gab ihr Bestes mit dem italienischen Buffet und sorgte für die nötige Verköstigung. Tess hat es auch diesmal wieder nicht geschafft, sich ohne zu bezahlen davonzustehlen, aber es war ja mal wieder ein Versuch wert. Und so wie es sich gehört haben wir noch alle artig am Ende auf prosieben.de reingeschaut, um uns die verpasste Folge der Topmodels zu Herzen zu nehmen. Dein ganz klarer Favorit dieser Staffel ist Wanda.

Dann hatte ich schon wieder so einen komischen Traum. Diesmal durfte ich Mäuschen spielen und war zu Gast bei Bill Gates zu Hause. Und wie man es so aus Funk und Presse kennt, hatte er tatsächlich überall diese Sensoren, die Klima, Farbe und Mood des Zimmer angepasst haben. In meinem Traum wohnte er in den Hollywood Hills, in einer Nachbarschaft, in der jeder einen riesen Swimming Pool in den steilen Abhängen jener Hügel eingebaut hatte. Gates wohnte am Höchsten und wenn man den Abhang ganz weit runter ging, kam man zum Los Angeles Airport, wo grad eine Lufthansa Maschine starten sollte. Erschreckt hab ich mich, als das Flugzeug kurz nach dem Start von einer Windböe erfasst wurde und ins Meer krachte und elendig zerschellte. Das wiederum löste einen Tsunami aus und das letzte, was ich weiß ist, dass ich um mein Leben rannte, während das Wasser immer näher kam. Ja, eine sehr spannende Geschichte.

Jetzt werde ich mir einen Tee aufgießen und in meinem neuen Lieblingsroman schmökern. Es handelt von einer jungen Frau, welche es auf sich genommen hat, die Assistentin der monströsen Chefredakteurin eines Modemagazins zu werden. Mh.


Ohja, Haare im Wind.

Lieben Gruß,

Matze
24.3.08 22:57
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Toni (25.3.08 23:35)
Wusstichs doch, dass dein Kennzeichen irgendwas zu bedeuten hat ;-) Gluckwünsch nachträglich!


tess (26.3.08 11:24)
ich war nur mal kurz auf der toilette und gleich hieß es, dass ich mich vor dem bezahlen drücken wollte, haha. naja, vielleicht schaff ichs ja beim nächsten mal...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung